Über uns

Büscher …wir entsorgen Ihre Sorgen !

Die „Büscher-Gruppe“ ist seit dem Jahr 1961 erfolgreich. Den Grundstein legte Hans Büscher mit dem Betonwerk.
Die beiden Söhne und heutigen Geschäftsführer Hans-Jürgen und Wolfgang Büscher, erfüllt das Lebenswerk Ihres Vaters mit Stolz und sie führen es nach alter Tradition und moderner Produktion und nachhaltiger Strategie, zukunftsfähig fort. 

Die Büscher Containerdienst- und Toilettenmietservice GmbH & Co. KG ist als eine von zahlreichen Gesellschaften und Beteiligungen der „Büscher-Gruppe“, seit dem Jahr 1984 für Ihre Abfälle und Entsorgungsfragen sowie einer bundesweiten Toilettenvermietung tätig.

 

 ————————————————————-

Ganz dem Motto „Wir entsorgen Ihre Sorgen“, können Sie bei uns nahezu alles entsorgen.
– Grünabfälle
– Strauchschnitt
– Bodenaushub
– Holzabfälle / Altholz
– Papier, Pappe, Kartonagen
– Asbestentsorgung
– Bauschutt
– Baumischabfälle
– Eisen, – Mischschrott
– etc. sprechen Sie uns hierzu gerne an

 

Auch das Thema Recycling / Nachhaltigkeit geht an uns nicht vorbei!
Wir haben hier vor Ort in Heek die Möglichkeit, viele der von Ihnen, hier entsorgten Materialien, wie z.B.:
– Beton
– Mauerstein
– Kalksteinen
– Straßenaufbruch
– Dachziegeln
– usw.

nach aufwendiger Sortierung durch spezielle Sortiervorrichtungen, die in der Lage sind Fremdstoffe zu entfernen und auszusieben, Veredelung und Aufarbeitung, wieder zu verwerten und daraus hochwertige Materialien / Produkte herzustellen.

Dazu zählen u.a.:
– Die Vorabsiebung, hier liegt die Körnung des Materials bei 0-11
– RC-Material in der Körnung 0-45
– Schotter
– Sandmix mit einer Körnung 0-20
– Humusboden
– o.ä.

Als Schüttgut in Form Recyclingschotter 0/45 oder Sandmix gesiebt 0-20 mm für Ihr nächstes Bauvorhaben. Auch Vorabsiebung und Humusboden gehören zu unseren nachhaltigen Produkten die wir hier vor Ort für Sie jederzeit bereithalten. Auch unser Schotter ist bestens geeignet für den Wege,- Straßen,- und Verdichtungsbau sowie zum Auffüllen von Garageneinfahrten als Untermaterial für die Pflasterung.
In unserer Partnergesellschaft der Betonwerk Büscher GmbH & Co. KG, wird unser RC-Material zur Herstellung neuer Baumaterialien wie z.B. Die “BÜSCHER-BLÖCKE” verwendet.

Unser Material ist Güteüberwacht und ist in die Kategorie RCL 1 einzuordnen, d.h. es ist vielerorts zu verbauen.

Beteiligen Sie sich an der Nachhaltigkeit der bestehenden Baumaterialien und lassen sie Ihren Bauschutt oder Baumischabfall von uns entsorgen und verwerten.
Gemeinsam tragen wir alle die Verantwortung für eine nachhaltiges Recycling unserer Ressourcen.

Zögern Sie nicht bei Fragen oder Unklarheiten mit uns in Kontakt zu treten – Unser gesamtes Team hilft Ihnen gerne und steht Ihnen beratend zur Verfügung. Hier geht es direkt zum Kontaktformular.

Um Missverständnisse bei der Entsorgung Ihrer Abfälle zu vermeiden, haben wir hier eine Aufstellung der gängigsten Entsorgungsarten für Sie aufgestellt.
Bitte beachten Sie hier zwingend, dass es bei einer nachträglichen Trennung von entstandenen Mischabfällen zu Zusatzkosten kommen kann. Es empfiehlt sich hier klar auf die Abfallreinheit zu achten und/oder sich eventuell mehrere Container zur Entsorgung bereit zu stellen.
Auch zu Fragen in diesem sehr speziellen Thema, steht Ihnen unser freundliches Serviceteam gerne zur Verfügung.


MEILENSTEINE aus der Büscher-Unternehmensgruppe

Im Jahr 2019 haben wir es geschafft, uns gegen insgesamt 5.399 Mitbewerbern (deutschlandweit) durchzusetzen und sind unter dem Motto „Nachhaltig wirtschaften“ als Sieger und somit „Preisträger des Großen Preis des Mittelstandes 2019“ von der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgezeichnet worden.

Gerade die Bereiche Forschung und Entwicklung sind bei uns klar verankert, vorrangig um neue Wege für den Einsatz von Abbruchmaterialien zu generieren. Nicht zuletzt verdanken wir den Erfolg natürlich auch unseren Mitarbeitern, die jeden Tag mit vollem Einsatz bei der Arbeit sind und Ihr fundiertes Wissen in unsere Arbeiten einfließen lassen.

Alles zusammen ist es für uns die Motivation, für die Zukunft weiter zu denken. Die nächsten „Meilensteine“ sind schon in der Umsetzung. Hier reden wir von weiteren Expansionen an unserem Standort in Heek. Es wird starke Veränderungen im Bereich Technologie im Produktionssektor geben, alles im Sinne der Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit.

Unser Augenmerk, wird sich hierbei auf den Bereich Bau- und Abbruchabfälle richten, denn diese stellen den größten Abfallstrom in Deutschland dar. Wir reden hier von ca. 222 Mio t Bau- und Abbruchabfälle im Jahr.

Wir möchten mit Hilfe unserer Forschungsinitiativen den jetzt bereits aufkommenden Problemen vorbeugen und zukünftig unsere Kreislaufführung mit Anfall, Aufbereitung und Verwendung bzw. Verwertung von rezyklierten Baustoffen nicht mehr alleinig durch unsere Produktion der Büscher-Blöcke (Legosteine) generieren. Nein, wir gehen weiter…

Unsere Vision, die sich aktuell bereits im Zulassungsverfahren befindet, ist „ Aus alt mach neu

Wir wollen dem Abrisshaus ein 2. Leben geben in Form von hochwertigen / neuen Recycling-Produkten!

Im folgenden Jahr setzt die Unternehmensgruppe „BÜSCHER“ ein klares Zeichen mit dem vorrangigen Ziel der Ressourcenschonung, gerade hinsichtlich der primären Baustoffe Sand/Kies.

Mit einigen Pilotprojekten und Forschungen ist es uns bereits gelungen, durch unser Verfahren ein Recycling-Material herzustellen und zu verarbeiten, welches einen 100%-igen Ersatz der eingesetzten Natursteinrohstoffe ermöglicht.

Demnach wird sich unsere gesamte Unternehmensphilosophie nach diesem neuen Slogan richten:

 

….in Kürze mehr

© Büscher Containerdienst- und Toilettenmietservice GmbH & Co. KG